MEIERHOFER AG - Perspektiven erleben

MCC für die Herzchirurgie

Individuelle Software für Spezialisten

Die Fachlösung MCC.HERZ wurde zusammen mit Ärzten entwickelt. Sie unterstützt die Arbeitsprozesse in der
Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, von der Einbestellung und Aufnahme über die OP-Planung und Dokumentation bis hin zur fallbezogenen QS-Datenerfassung und DRG-Ermittlung.

 

Das System entlastet den Arzt, indem es in Abhängigkeit vom OP-Typ automatisch alle für den Eingriff benötigten Formulare generiert. Prozeduren und Diagnosen leiten sich aus der Dokumentation ab. Gleiches gilt für OP-Berichte, Befunde und Arztbriefe. Diese erstellt MCC nach vordefinierten Standards automatisch aus der Dokumentation. Der Arzt kann sie anschließend individuell anpassen. THG-Statistiken und weitere Auswertungen ermöglichen eine umfassende Analyse der durchgeführten Behandlungen.

 

MCC vernetzt die Herzchirurgen mit Kollegen aus anderen Funktionsbereichen wie beispielsweise der Kardiologie. Vom Kardiotechniker dokumentierte Daten zum Perfusionsprotokoll stehen jederzeit zur Verfügung.

 


Der Nutzen auf einen Blick:

 

  • standardisiertes OP-Berichtswesen (inkl. Arztbriefschreibung)
  • einfaches Auftrags- und Terminmanagement
  • Ermittlung QS-relevanter Daten abgeleitet aus der OP-Dokumentation
  • automatische Codierungsableitung
  • individuelle Auswertungen
  • Online-Regelprüfungen