MEIERHOFER AG - Perspektiven erleben

MCC für die Medikation

Sicher verordnen in der Klinik

Der Medikationsprozess zählt zu den komplexesten und zugleich fehleranfälligsten Abläufen im Rahmen einer Behandlung in der Klinik. MCC ermöglicht eine sichere und kostengünstige Arzneimittelverordnung, -gabe und -dokumentation. 

 

In MCC wird jede einzelne Gabe verordneter Präparate im Kurvenblatt der Fallübersicht angezeigt. Diese kann von dort direkt aufgerufen und bearbeitet werden. Bei der Verordnung von Medikamenten erleichtern Suchfunktionen das Auffinden der gewünschten Präparate und die Recherche nach Therapiealternativen. Die Suchergebnisse können individuell nach den Erfordernissen der Anwender konfiguriert werden. Dank der durchgängig digitalen Dokumentation der Verordnungen werden Medienbrüche und daraus resultierende Übertragungsfehler vermieden.

Die Software ist für den Einsatz in der Ambulanz durch die KBV zertifiziert.

 

Der Nutzen auf einen Blick:

 

  • Integration von Hauskatalogen
  • Übernahme von Medikamenten aus offiziellen Katalogen
  • Anbindung von Zusatzinformationen (z.B. Fach- und Gebrauchsinformationen)
  • Erfassen von komplexen Therapieschemata und parenteralen Applikationsformen
  • Abbildung des gesamten Vidierungsprozesses
  • individuell konfigurierbare Stell- und Richtlisten
  • Einbindung eines Arzneimitteltherapie-Sicherheitschecks