MEIERHOFER AG - Perspektiven erleben

Mobile Computing mit MCC

Arbeitserleichterung am Point of Care

Die Nutzung von MCC auf mobilen Endgeräten wie Visiten-Terminals oder Tablet PCs ist die konsequente Ausrichtung des Systems auf die Anforderungen digitaler Kliniken. Ärztliche Anweisungen und Pflegedaten gelangen ohne Medienbruch in die Patientenakte.

 

Die automatische Vitaldatenerfassung via Spotcheck-Monitor, Barcode-Scanner und Digitalkameras ergänzt geläufige Dokumentationsmöglichkeiten. Neben der zeitnahen Erfassung von Informationen am Patientenbett, stehen dem Arzt während der Visite alle Daten zum Patienten zur Verfügung. Die Applikation MCC.MOBILE erlaubt den lesenden Zugriff auf KIS-Funktionen via iPad, iPhone und iPod.

 

Der Nutzen auf einen Blick:

 

  • automatische Vitaldatenübernahme
  • Dokumentation am Patientenbett
  • übersichtliche Darstellung relevanter Informationen
  • Barcodeerfassung